Suchen Sie Ihren idealen Urlaub und seien Sie immer aktuell informiert
Bungalow
Stellplatz
On-line VERFÜGBARKEIT
Bis zum 20%
Rabatt an den
Bis zum 20%
Rabatt an den
  • 1-2006_T8K0064.jpg
  • 1-2006_T8K9952.jpg
  • 3-2007.AC9D6375.jpg
  • 4-2008_T8K9678.jpg
  • 7-2012_MG_8111.jpg
  • 8-2010_T8K9830.jpg
  • Immagine03.jpg
  • Immersioni.jpg
GLAMPING
Glamour und Camping

Luxus und Komfort in der Natur..Finden Sie die heraus!

Ihrer Urlaub am Meer zwischen Kunst und Kultur

Denken Sie an die Details...

 

Orbetello

Die Stadt Orbetello erhebt sich im Zentrum der gleichnamigen Lagune, an einem einzigartigen und verblüffenden Ort, verbunden mit Monte Argentario durch einen Damm. Als natürliche Abgrenzung der Lagune vom Meer dienen, nach Osten, der Tombolo della Feniglia und nach Westen, der Tombolo della Giannella, die zusammen mit der Lagune zu einem der zahlreichen Naturschutzgebiete des WWF in Toscana gehören. .

Der Naturpark Duna Feniglia ist ein Dünenstreifen, der mit dem Ortsteil Ansedonia an der Küste und mit der berühmten Ortschaft von Monte Argentario, Porto Ercole, verbunden ist. Zu dem Tombolo della Feniglia gehören Sanddünen, Wacholder, dichte Pinienhaine mit See-Kiefern, üppiges Unterholz, immergrüne Eichen und die seltenen Queller, eine essbare Pflanze, die auch von den Wikingern, während der langen Seefahrten, benutzt wurde..
Der Tombolo della Giannella ist ein Dünenstreifen, der den Ortsteil Albinia an der Küste mit dem nördlichen Teil des Monte Argento verbindet. In dieser verblüffenden Landschaft befindet sich das Orbetello Camping Village. Die Gegend La Giannella, aus Sandstränden und Pinienhainen zusammengesetzt, ist wegen ihrer prachtvollen Lage bei den Touristen sehr beliebt. Hier finden Tierarten wie der Uhu, der Fuchs und das Stachelschwein ein zu Hause. .
Aus dem Wasser der Lagune erhebt sich der charakteristische Molino Spagnolo, eine alte Windmühle, die von den Einwohnern von Siena erbaut und später von den Spaniern wieder instand gesetzt wurde. Die Mühle wurde von den Einwohnern der Stadt, genauso wie die anderen schon zerstörten Mühlen, für das Mahlen von Getreide benutzt.

Die Stadt Orbetello beherbergt in dem Museo Civico, als Zeugnis ihres etruskischen Urspungs, Werkzeuge und andere Fundstücke, die in der Umgebung ausgegraben wurden. Die alten Mura Ciclopiche, sowie die entdeckten Gebäude, beide aus dem 6. Jh. v.C., zeugen von einem blühenden Hafenleben zur Römerzeit. Die Entdeckungen der orbetellanischen Totenstädte haben die reichen Grabbeigaben des damaligen Adels ans Licht gebracht.
Die alten Festungsanlagen, die in der Gegend zu finden sind, stammen aus dem 16. Jahrhundert, als 1557 der spanische König Philipp II. den Stato dei Presidi („Staat der Festungen“) gründete, zu dem die Ortschaften Porto Ercole, Porto Santo Stefano, Ansedonia, Talamone und Orbetello gehörten. Ein weiterer Bau, der von den Spanier bestellt wurde und aus 1692 stammt, ist das Munitionslager Polveriera Guzman, bei dem sich 1860 Garibaldi für den Zug der Tausend nötige Munition besorgte.
Auf dem Piazza della Repubblica befindet sich die Cattedrale di Santa Maria Assunta, errichtet über einem alten etruskischen Tempel. Sie wurde 1375 in Auftrag der Familie Orsini verziert, eine guelfische Adelsfamilie, die in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts Orbetello besetzte.

 

  • WIFI
    Kostenlose Wi-Fi ist in den zugeordneten Bereiche.

    Weiterlesen...

  • FAHRRADVERLEIH
    Genießen Sie und erkunden Sie das Camping mit dem Fahrrad!

    Weiterlesen...

  • INFO PUNKT
    Für alle die Touristeninformation der Region
    und der Organisation Ihrer Ausflüge.

    Weiterlesen...

  • CLUB DEL SOLE 
    Partner von Club del Sole, dem größten italienischen Netzwerk des Camping Village! 
    Weiterlesen!

mappa Orbetello Camping Village
Legambiente Natura & Turismo TripAdvisor Certificato di Eccellenza 2015

X
Verfügbarkeit überprüfen
Bungalow/Camping?
Erwach. (10+)
Kinder (2-10)
Babies (0-2)
Erwach. (10+)
Senior (65+)
Kinder (5-9,99)
Babies (0-4,99)
Haustiere
Von
bis